Herzlich willkommen bei der NEPS-Studie "Bildungsverläufe in Deutschland"!

Wovon hängt es eigentlich ab, welchen Bildungsweg ein Mensch zurücklegt?


 

Zum 10-jährigen Bestehen der NEPS-Studie gibt es ein Magazin und einen neuen Film. Schauen Sie doch mal rein!

Herzlichen Dank für Ihre wertvolle Unterstützung dieses einzigartigen Forschungsprojektes!

 

Nachrichten

Neues zur NEPS-Studie "Bildungsverläufe in Deutschland"

Unterschiede in den Bildungsabschlüssen verschiedener Generationen
27.03.2017
Soziale Ungleichheit: Bildungsbiografien über vier Generationen wurden ausgewertet.
Wechsel an der Spitze der NEPS-Studie
03.04.2017
Prof. Dr. Hans-Günther Roßbach hat zum 01.04.2017 sein Amt als Leiter der NEPS-Studie an Prof. Dr. Sandra Buchholz übergeben.
Kriterien für die Wahl des Studienfachs
10.04.2017
Ist die Studienwahl von Frauen und Männern rein vom beruflichen Interesse abhängig oder eine gut kalkulierte Entscheidung?
Verlaufen Biografien in Krisenzeiten anders?
21.04.2017
Eine Studie beleuchtet den Übergang von der Ausbildung in den Beruf in Zeiten ungünstiger Startbedingungen.
Die Bedeutung der Herkunftssprache für die schulischen Leistungen
26.07.2017
Sind Kinder mit Migrationshintergrund besser in der Schule durch den Erhalt der Herkunftssprache im Familienalltag?
Soziale Teilhabe lernbeeinträchtigter Kinder
14.03.2017
Welche Probleme haben Kinder mit Förderbedarf in Integrationsklassen und Förderschulklassen im Klassenverband?
Zusammenhang von Muttersprache und Lesekompetenz
03.02.2017
Eine Studie fand heraus: Die Muttersprache nützt Jugendlichen mit Zuwanderungshintergrund beim Lesen.
Die Nutzung von Bildungsangeboten für Migrantinnen und Migranten
05.01.2017
Bedeutet Zuwanderung gleich "zurück auf die Schulbank"?
Vereinbarkeit von Kindern und Karriere
08.11.2016
Familiengründung und Karriereentwicklung von Müttern – gibt es den perfekten Plan?
NEPS-Malwettbewerb Hauptpreis
25.10.2016
Der Hauptpreis des Malwettbewerbs wurde eingelöst.
Der neue NEPS-Film ist da!
12.09.2016
Den aufwendigen Prozess von der Befragung bis hin zur Veröffentlichung von Forschungsergebnissen beleuchtet der neue NEPS-Film.
Ankündigung des neuen NEPS-Films
08.06.2016
Unser neuer NEPS-Film erklärt, warum gute Forschung dauert. Die Dreharbeiten zum Film liefen Mitte Mai.
Einfluss deutscher Freunde auf die nationale Identifikation jugendlicher Migrantengruppen
22.04.2016
Begünstigen einheimische Freunde die Integration von jugendlichen Migrantinnen und Migranten in Deutschland?
Inklusion in der Schule
23.02.2016
Die Klassenlehrkräfte verschiedener Schultypen sehen im "inklusiven Unterricht" unterschiedliche Hürden.
NEPS-Malwettbewerb ein großer Erfolg
06.11.2015
Die Gewinner des Juryentscheids und der Verlosung stehen fest und wurden benachrichtigt.
"Qualität in der frühen Bildung - welche Rolle haben die polititschen Akteure?"
01.10.2015
Beim parlamentarischen Abend der Leibniz-Gemeinschaft am 30. September in Berlin saß auch der Leiter der NEPS-Studie Prof. Dr. Hans-Günther Roßbach mit auf dem Podium.
Konsequenzen der G8-Reform
08.05.2015
Anhand von NEPS-Daten wurden Leistungen, Wohlbefinden und Freizeitverhalten von Schülerinnen und Schülern vor und nach der G8-Reform in Baden-Württemberg untersucht.
Getrennte Welten
09.03.2015
Prof. Dr. Corinna Kleinert spricht im Interview bei 3sat/nano über nach wie vor typische Frauen- und Männerberufe.
Die Auswirkungen des Sitzenbleibens
12.11.2014
Die beiden Wissenschaftlerinnen Dr. Anke B. Liegmann und Denise Demski untersuchten mit NEPS-Daten, wie sich Klassenwiederholungen auf den späteren Lebensweg auswirken.
Macht Computerspielen dumm?
12.11.2018
Mit dieser Frage haben sich die Forscher Prof. Dr. Timo Gnambs und Prof. Dr. Markus Appel in ihrer Studie auseinandergesetzt.
Beim Bewerbungsgespräch durch Persönlichkeit überzeugen
17.10.2017
Für den Wiedereinstieg ins Berufsleben können bestimmte Persönlichkeitsmerkmale von Vorteil sein.
Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt
24.10.2017
Der Wiedereinstieg gelingt männlichen Bewerbern leichter in typischen Männerberufen.
Auswirkungen des Gehalts auf die Länge der Elternzeit
30.10.2017
Weil das Lohnniveau in frauentypischen Berufen niedrig ist, bleiben Frauen in Elternzeit länger zu Hause.
Die Wahl der Kinderbetreuung
30.11.2017
Welche persönlichen Gründe haben Eltern, ihr Kind in der Krippe betreuen zu lassen?
Radiosendung zur Erwachsenenbildung auf SWR2 Wissen
29.01.2018
Am Samstag, 27.01., wurde die Sendung "Erwachsenenbildung" wiederholt. Auch die NEPS-Studie ist darin Thema.
Prof. Dr. Sabine Weinert ist neue Leiterin der NEPS-Studie
02.04.2018
Zum 1. April übernahm Sabine Weinert auch die Position der Direktorin des Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe (LIfBi).
Die Gewinner stehen fest
10.07.2018
Innerhalb der NEPS-Studie "Schule, Ausbildung und Beruf" gab es für alle Befragten im Frühjahr eine Verlosung. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden derzeit benachrichtigt.
Gehaltsunterschiede zwischen Männern und Frauen
27.07.2018
Ein Artikel in der ZEIT erläutert die Ungleichbehandlung bei der Bezahlung von Männern und Frauen in der Arbeitswelt. Auch mit NEPS-Daten wurde in diesem Bereich bereits geforscht.
Mädchen und Mathematik
03.08.2018
In der Schule unterschätzen Mädchen ihre Fähigkeiten in Mathematik oft, obwohl sie nicht schlechter sind als Jungen. Darüber berichtet auch Spiegel Online.
"Warum wir werden, wer wir sind"
16.08.2018
Unter dieser Überschrift erschien ein Artikel, der ausführlich über die NEPS-Studie berichtet. Er wurde unter anderem in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) veröffentlicht.
Was bringt Weiterbildung wirklich?
12.12.2018
Eine Studie auf Basis von NEPS-Daten untersucht, wie sich berufliche Weiterbildungen auf die Karriere auswirken. Das Ergebnis ist bei Spiegel online nachzulesen.
Cordula Artelt ist neue Leiterin der NEPS-Studie
22.02.2019
Prof. Dr. Cordula Artelt übernimmt ab 1. April die Leitung des Bamberger Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe (LIfBi) und damit auch der NEPS-Studie.
Wer gerne liest, liest viel und vor allem auch gut, und wer gut liest, liest gerne und gerne auch viel
12.03.2019
Dies ist das Ergebnis, zu dem Forscherinnen und Forscher im Verlauf der Untersuchung des Zusammenhangs zwischen Lesefähigkeit und Lesehäufigkeit bei Schülerinnen und Schülern gekommen sind.
Nicht die Ganztagsschule, sondern die Attraktivität der Angebote befördert den Lernerfolg
19.04.2019
Von Erwartungen und Klischees im Leben der Schülerinnen und Schüler über das Verhältnis Lehrende und Lernende zu einem Thema, das die Organisation des Lernens betrifft: Ganztagsschule ja oder nein?
Erwerbstätigkeit trotz Altersrente
24.10.2019
Viele Menschen sind auch nach dem Eintritt in die Altersrente erwerbstätig. Warum das so ist, haben Forscherinnen und Forscher des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung mit NEPS-Daten untersucht.
Im Jahr 2020 feiern wir 10 Jahre NEPS-Studie "Bildungsverläufe in Deutschland"!
23.12.2019
Im Jahr 2010 fanden bei fast allen der 60.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern die ersten Befragungen statt. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!
Corona-Pandemie wirkt sich auf aktuelle Erhebungen aus
20.03.2020
Als Schutzmaßnahme vor der weiteren Ausbreitung des Coronavirus sind die Befragungen im Rahmen der NEPS-Studie "Bildungsverläufe in Deutschland" zum Teil unterbrochen worden.
Online-Befragung zum Thema Corona ist beendet
14.05.2020
Mit unserer diesjährigen Sommerkarte haben die Teilnehmenden der NEPS-Studie die Einladung erhalten, uns ihre Erfahrungen rund um die Corona-Pandemie mitzuteilen. Die Befragung wurde nun beendet.
Bayerischer Rundfunk berichtet über 10 Jahre NEPS
20.08.2020
Unter der Überschrift "Karriere: Bamberger Institut erforscht Bildungserfolg" berichtet der Bayerische Rundfunk über die NEPS-Studie und das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi).
"Die Kraft der zwei Sprachen"
10.09.2020
Die Leseleistungen von Schülerinnen und Schülern sind besser, wenn die Lehrkraft einen Migrationshintergrund hat. Über dieses Ergebnis berichtet die Süddeutsche Zeitung.
Corona-Zusatzbefragung: Wer betreut, wenn Schulen und Kitas schließen?
23.10.2020
Über eine Auswertung zum Thema Corona und Bildung berichtet unter anderem auch die Süddeutsche Zeitung.
Cordula Artelt erklärt im tagesspiegel, wann erste Studien zu Lernlücken starten
01.03.2021
Wo bleibt die Bildungsforschung in der Pandemie? Wann gibt es verlässliche Erkenntnisse über Lernrückstände und Kompetenzverluste durch den Distanzunterricht?
Jugend nach Corona
12.08.2021
Wie es Kindern und Jugendlichen nach Corona geht, wurde in der 3sat-Sendung scobel diskutiert. Mit dabei war auch Cordula Artelt, die die NEPS-Studie leitet und Direktorin des Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe ist.
Von allein erziehenden Eltern und Bildungserfolg: Auszeichnung für Arbeit mit NEPS-Daten
19.08.2021
Die Kinder allein erziehender Väter haben den geringsten Bildungserfolg – das ist eines der Ergebnisse einer preisgekrönten Publikation auf Basis von NEPS-Daten.